SCHULBETRIEB

22.12.2021:
Achtung, ab Januar gelten neue Telefonzeiten: sind vorverlegt Dienstags bis Freitag von 12.00 bis 13.00 Uhr. In den Schulferien findet keine Telefonzeit statt.
28.12.2021
Neue Corona-Verordnung für die Weihnachtsferienzeit 2021/2022
Wir müssen in den Schulferien in der Zeit ab 27.12.2021 bis – vorläufig – zum 09.01.2022
von jedem Reitschüler/in, der/die nicht geimpft oder genesen ist,
6- einschließlich 17-jährig, einen tagaktuellen, offiziellen Test verlangen, wenn er/sie zum Reiten kommt. Dies gilt ebenfalls für ALLE Personen in der Altersgruppe, die den Hof betreten möchten.
Ab 18 Jahren gilt weiterhin 2G.
In allen Reithallen gilt dazu bis auf Weiteres 2G+ (geimpft oder genesen PLUS Test!).
Für alle Innenräume gilt Maskenpflicht außer bei der Sportausübung.
Wir sind dazu verpflichtet, dies zu kontrollieren.
Die aktuellen Bestimmungen könnte Ihr auch hier nochmal bei der FN nachlesen:
https://www.pferd-aktuell.de/coronavirus (den Punkt „Nordrhein-Westfalen“ anwählen).

 

 

Mails an die Reitschule:

Wir beantworten Ihre Mails ca. 2 x pro Woche. Bitten haben Sie etwas Geduld!

Sollten Sie eine Antwort vermissen, sehen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach.

Absagen bitte per SMS an die Reitschultelefonnummer.

 

Aus gegebenem Anlass: Wir haben leider keine Pferde für Reiter/innen über 80 kg Gewicht. Bitte seid fair zu unseren Pferden!

 

T-Shirt-shop designed by Reitschule Bolten: Klick aufs Bild und finde Deinen Style!

Reitschule Bolten Spreadshirt-Shop

31.10.2020
Liebe Reitschüler/-innen,

wir möchten Euch noch einmal auf einige Sicherheitsmaßnahmen bezüglich der Corona-Verordnung ab 02.11.2020 aufmerksam machen.

Oberste Priorität hat Folgendes:

Personen mit Krankheitssymptomen jeglicher Art dürfen leider nicht auf den Hof kommen!!!

Wenn Ihr hier seid:
Pro Reiter MAXIMAL ein Begleiter – und das nur, wenn Ihr unter 14 seid.

Im gesamten Schulpferdestall herrscht Mund-Nasen-Schutz-Pflicht. In die Sattelkammer dürfen nicht mehr als 2 Personen gleichzeitig (aber auch das gilt es zu vermeiden, je weniger, desto besser).

Bitte macht die Pferde draußen fertig und im Falle, dass es regnet, verteilt Euch auf Schulstall und 6er-Stall und bindet die Pferde so an, dass Ihr maximale Abstände haltet. Holt Euch alles, was Ihr für „Euer“ Pferd braucht, möglichst rasch nach draußen. – Sprecht Euch ab!

Abstände von mindestens 1,5m, besser 2 m, PERMANENT einhalten.

Im Falle, dass es zu eng werden *könnte*, Mund-Nasen-Schutz auch draußen tragen und z.B. wenn die Reitlehrerin am Pferd arbeitet (Nachgurten etc.), und ihr oben sitzt.

Alle Regeln gelten selbstverständlich auch für Eure Begleitperson.

Apropos Begleitperson:
In den Eingangsbereichen vor den Hallen darf sich niemand aufhalten, ebenfalls nicht in der Zuschauertribüne. Während Eurer Reitstunde seid Ihr von unserem Personal beaufsichtigt. Möglichkeiten für die Begleitperson: spazieren gehen, im nahegelegenen Ort Einkäufe erledigen, im Auto warten. Grüppchenbildung auf dem Parkplatz o.ä. sind dringend zu vermeiden!

Die Erfahrung der vergangenen Wochen und Monate hat gezeigt, dass unsere Reitschüler/innen sehr diszipliniert sind und sich auch bisher sehr vorbildlich an die Regeln gehalten haben. Dafür wollen wir uns bedanken!!! Macht weiter so, haltet durch!
Euer Team der Reitschule

——-

 

 

Ab Juni 2020 können Abteilungs- und Gruppenreitstunden nur monatlich an festen Tagen und Zeiten als Monatsblock gebucht und per Bankeinzug bezahlt werden. Hierdurch wird das Infektionsrisiko so gering wie möglich gehalten. Desweiteren entfällt die Terminvereinbarung/Abrechnung zwischen den Stunden, wodurch für Eure Betreuung mehr Zeit und Ruhe entsteht.

  • Die Monatsblöcke verlängern sich jeweils automatisch um einen Monat.
  • In der kleinen Halle findet der Untericht mit maximal 5 Reitern, in der mittleren Halle mit maximal 6 Reitern statt.
  • An Feiertagen fällt der Unterricht aus.
  • Bei Krankheit, Urlaub oder Nichterscheinen des Reiters entsteht kein Recht auf Erstattung oder Ausgleich.
  • Die Reitstunden werden per Einzugsermächtigung immer am Anfang des Monats eingezogen. Reitstunden sind nicht an andere Reiter übertragbar und können auch nicht aus- oder zurückbezahlt werden.
  • Die Kündigungsfrist für Monatsblöcke/Einzüge beträgt vier Wochen zum Monatsende.
  • Monatsblöcke können sofort – nur per E-Mail – gebucht werden. Ab 1. Juni 2020 können die Anmeldebögen bei den Reitlehrern abgegeben werden.
  • Den Stundenplan und die Preisliste findet Ihr hier.
  • Wichtig ist, für die Planung Euren Wunschtag mit Wunschuhrzeit anzugeben. Gut wäre auch ein Alternativtag und/oder eine Alternativuhrzeit.
  • Bitte füllt für die Anmeldung den Vertrag für Reitstunden sowie das SEPA-Mandat aus und schickt beides unterschrieben per Mail an die Reitschule. Auf dem Vertrag für Reitstunden findet Ihr alle Informationen.

Bestehende Guthaben/vorausgezahlte Stunden „vor Corona“ können im Vertrag für Reitstunden angegeben und werden selbstverständlich verrechnet, alternativ mit Einzelstunden.

Bitte habt Verständnis, dass wir nicht alle Fragen per Mail/telefonisch sofort beantworten können und gebt uns ein wenig Zeit – wir melden uns bei Euch.

Kindergeburtstage können leider durch die allgemeine Situation nicht stattfinden. Angezahlte/bereits gebuchte Kindergeburtstage müssen wir leider erstmal ersatzlos streichen und können die Anzahlung entweder in Gutscheine für Reitstunden umwandeln oder erstatten.

INFOS und FORMULARE zum Herunterladen

Preise Schulbetrieb 2020

Reitschule_Bolten_Stundenplan 2020

Anmeldung Reitstunden_2020

Unsere E-Mail-Adresse für die Anmeldung für die Monatsblöcke: info@reitschule-bolten.de

Privat- und Longen- sowie Führzügelstunden nach Vereinbarung: Telefonische Buchung unter Tel. 0162 – 76 08 144 dienstags bis freitags, 15 bis 16 Uhr.

Die Privatstunden müssen im Voraus bezahlt werden. Wir halten Euch die Pferde hierfür frei, daher können bereits bezahlte Stunden nicht erstattet werden.

(—>Diese Termine können leider nicht per E-Mail vereinbart werden.)

Viele liebe Grüße,

Euer Team der Reitschule